Verlag Karin Kestner

Verlag Karin Kestner

Verlag für Gebärdensprache und Themen der Gehörlosigkeit

 

Support und Hilfe

Tommys Gebärdenwelt 1,2,3 Version 3.0

Tommys Gebärdenwelt 1,2,3 Version 3.0

Hier finden Sie Tipps und Tricks zur Installation und Anwendung des Programms, falls es Probleme gibt. Lesen Sie bitte auch das Handbuch in der CD-Hülle.

Hier finden Sie eine Übersicht über Begriffe der Computerwelt, die Sie zur Auswahl und Anwendung unserer Produkte kennen sollten.

 

 

Fragen und Fehlermeldungen:

Wenn Ihre Frage hier nicht beantwortet wird, lesen Sie bitte hier weiter, oder schreiben Sie uns.

 

Lösungen:

 

Systemvoraussetzungen

Microsoft Windows XP - 10 auf Windows Computern (keine Windows Emulation oder Virtualisierung, nicht Windows RT oder -Phone oder -Mobile). Es darf keine Laufwerk-Emulationssoftware installiert sein. Für Tommy1 ist ein CD-Laufwerk, für Tommy 2+3 ist ein DVD-Laufwerk notwendig.

nach oben

 

Programm-Installation

Bei Version 3.0 braucht das Programm nicht installiert zu werden, es startet automatisch direkt nach Einlegen der CD.

Falls das Programm nicht automatisch startet, ist die Autostartfunktion Ihres CD-Laufwerks deaktiviert. Aktivieren Sie die Autostartfunktion Ihres Laufwerkes wieder, oder legen Sie sich eine Verknüpfung der "start.exe" von der CD auf Ihren Desktop, dann können Sie das Programm nach Einlegen der CD über diese Verknüpfung starten.

Alternative Installation:

Sie können auch das Programm und die Videos auf Ihre Festplatte kopieren, damit Sie die CD nicht ständig im Laufwerk liegen haben müssen. Sie benötigen dazu ca. 600 MB Platz auf Ihrer Festplatte. Starten Sie dazu das Programm "setup.exe" auf der CD.

Am Ende des Programm Setup wird das Programm "Tommys Gebärdenwelt Video Setup" (videosetup.exe) zum Kopieren der Video Dateien aufgerufen (manchmal versteckt sich das Programm hinter anderen Fenstern!). Hier müssen Sie den Ordner "Videos" direkt in der Root eines Laufwerkes anlegen, also z. B. "C:\Videos" oder "D:\Videos". Anschließend klicken Sie auf "kopieren starten". Der Kopiervorgang dauert etwa 5-10 min.

Anschließend können Sie das Programm ohne CD über das Icon auf Ihrem Desktop starten. Beim ersten Start müssen Sie das Laufwerk angeben, auf dem Sie den Ordner Videos gespeichert haben. Zur Überprüfung des Originals werden Sie einmal im Monat aufgefordert, die CD zur Überprüfung einzulegen. Dazu werden Sie 7 Tage vorher beim Programmstart benachrichtigt. Siehe Bild.

nach oben

 

Installation Ligos Indeo Codec 5.2 / An unexpected multimedia error has occured

Beim ersten Programmstart wird überprüft, ob auf Ihrem System der passende Video-Treiber installiert ist. Falls nicht, erscheint die Meldung "Bitte installieren Sie zum Abspielen der Videos den Ligos Indeo Codec 5.2" und der Ordner "Indeo" auf der CD wird geöffnet. Starten Sie dort mit Administratorrechten (rechte Maustaste) das Programm "indeosetup.exe". Starten Sie anschließend Tommys Gebärdenwelt neu. Entweder mit dem Programm "start.exe" auf der CD, oder indem Sie das CD-Laufwerk einmal öffnen und wieder schließen und das Programm automatisch startet.

Falls sich der Installationsordner nicht automatisch öffnet, öffnen Sie über Ihren Computer / Arbeitsplatz den Ordner "Indeo" auf Ihrer CD/DVD und starten dort mit der rechten Maustaste das Programm "indeosetup.exe" als Administrator.

 

nach oben

 

Das Programm startet nicht

Falls das Programm nach Einlegen der CD nicht automatisch startet, lesen Sie bitte hier weiter.

nach oben

 

Fehler bei der Überprüfung der CD bzw. DVD, kein gültiges Original

Bei der Fehlermeldung: "Fehler bei Überprüfung der CD. Die Disc konnte nicht als gültiges Original identifiziert werden", siehe Bild, gibt es drei mögliche Ursachen:

1. Die CD ist auf der Unterseite beschädigt. Prüfen Sie die CD auf Kratzer, Fingerabdrücke, etc. Falls sich die Beschädigung nicht beseitigen lässt (reinigen oder mit speziellen Mitteln polieren), bieten wir Ihnen einen Ersatz an.

2. Evtl. gab es ein Problem bei der Installation der Treiber für Tommys Gebärdenwelt.
Laden Sie die folgenden zwei Dateien herunter, entpacken und starten sie. Entfernen Sie zuerst mit dem Driver_Remover die vorhandenen Treiber. Starten Sie Ihren PC neu und installieren Sie anschließend mit dem Driver_Setup die aktuellen Treiber neu.
Bei Windows-Vista und Windows 7 speichern Sie ggf. diese beide Programme zuerst auf Ihre Festplatte, klicken Sie sie dort mit der RECHTEN Maustaste an und wählen Sie "Als Administrator ausführen".

3. Sie haben ein Laufwerks-Emulationsprogramm installiert (Virtuelles Laufwerk). Da mit solchen Emulatoren der Kopierschutz der CD umgangen werden kann, funktioniert Tommys Gebärdenwelt nicht, wenn ein derartiges Programm installiert ist. Prüfen, ob Sie eines der folgenden aufgeführten Programme (o.ä.) installiert haben und deinstallieren Sie dieses. Z.B:

  • Daemon Tools 2.x / 3.x / 4.x
  • Alcohol 120% / 52%
  • Any CD/DVD Emulator Hide Utilities
  • Virtual CD 6.x / 7.x / 8.x / 9.x
  • VOB InstantDrive
  • GameJack 3 / 4
  • CopyStar FantomCD
  • CEQuadrat V-Drive
  • CD Space
  • FarStone GameCopy 8 / VirtualDrive
  • X-OOM Game Clone
  • SlySoft AnyDVD

nach oben

 

Ich kann die Dokumentation nicht öffnen!

Das Handbuch ist in gedruckter Form in der CD-Hülle. Der CD ist es als pdf-Dokument beigefügt. Sie können es direkt aus dem Systemmenü heraus unter "Dokumentation" aufrufen. Zum Öffnen eines pdf-Dokumentes benötigen sie den frei erhältlichen Adobe Reader®.

Lösung:

Falls der Adobe Reader® auf Ihrem PC nicht oder in einer zu alten Version installiert ist, können Sie den Adobe Reader® entweder von der CD aus dem Ordner "Adobe" installieren oder die aktuellste Version Adobe Reader® hier herunterladen

nach oben

 

Das DVD-Laufwerk erkennt die CD/DVD nicht

Manchmal erkennt ein CD- / oder DVD-Laufwerk die CD/DVD nicht. Die CD/DVD und deren Inhalt wird weder im Computer/Arbeitsplatz, noch im Windows Explorer angezeigt, so dass auch der Setup, bzw. die Start.exe nicht ausgeführt werden kann.

Hierfür gibt es drei mögliche Fehlerursachen:

1. Die CD/DVD ist auf der Unterseite verschmutzt ("Fettfinger") oder hat Kratzer. Wenn der Kratzer an einer ungünstigen Stelle, z.'B. im Inhaltsverzeichnis der CD/DVD liegt, dann reicht manchmal schon ein kleiner Kratzer aus. Versuchen Sie die Unterseite vorsichtig zu reinigen. Wenn der Kratzer nicht zu beseitigen ist, bieten wir in unserem Online-Shop einen Umtausch gegen eine geringe Gebühr an.

2. Manchmal hat das Betriebssystem Windows ein Problem, eingelegte CDs/DVDs zu erkennen. Oft hilft hier einfach die CD/DVD noch mal auszuwerfen und wieder neu einzulegen. Wenn der Inhalt der CD/DVD im Explorer zu sehen ist, die CD/DVD aber nicht automatisch startet, dann ist die Autostart-Funktion des Laufwerks abgeschaltet (worden).

3. In seltenen Fällen kann es sein, dass die Firmware (Treiber) des CD-/DVD-Laufwerkes veraltet sind. Wenn Sie gute PC-Kenntnisse haben, können Sie auf der Hompage des Laufwerks-Hestellers suchen, ob es dort eine aktuellere Firmware für Ihr Laufwerk zum Download gibt. Auch wenn andere CDs/DVDs problemlos erkannt werden, hat es keine Bedeutung, da jede CD/DVD unterschiedliche Spezifikationen besitzt.

Wir haben noch keinen einzigen Fall gehabt, dass eine unserer CDs/DVDs fehlerhaft produziert waren.

nach oben

 

Virus TR/Crypt.XPack.Gen2 auf Laufwerk gefunden

Die Antivirus-Software Avira AntiVir erkennt fälschlicherweise in unserem Startprogramm einen Virus. Dies ist ein sog. Falsch-Positiv-Alarm aufgrund eines ähnlichen Musters. Das Problem wurde bereits an den Hersteller von Avira gemeldet und sollte mit einem Update der Virusdefinitionen von Avira automatisch behoben werden.

nach oben

 

Ein Treiber ist installiert oder repariert worden - erscheint immer wieder

Sie benötigen für den ersten Programmstart von Tommys Gebärdenwelt Administrator-Rechte!

Beim ersten Programmstart werden Treiber für das Programm installiert.Unter bestimmten Bedingungen (fehlende Benutzerrechte, bestimmte AntiVirus Programme oder Security Suiten, o.ä.) kann es dabei zu einer unvollständigen Installation kommen, so dass diese Meldung bei jedem Start wieder erscheint und das Programm nicht korrekt gestartet werden kann. Gehen Sie wie folgt vor:

Laden Sie die folgende Dateien herunter, entpacken und starten sie. Entfernen Sie zuerst mit dem Driver_Remover die vorhandenen Treiber. Starten Sie Ihren PC neu. Beim nächsten Programmstart von Tommy werden die Treiber erneut installiert.
Bei Windows-Vista und Windows 7 speichern Sie diese beiden Programme zuerst auf Ihre Festplatte (nicht direkt aus dem Internet ausführen). Wechseln Sie in Ihren Download-Ordner und klicken Sie dort die heruntergeladenen Programme mit der RECHTEN Maustaste an und wählen Sie "Als Administrator ausführen".

Alternativ können Sie auch nach dem Entfernen der defekten Installation mit dem Driver_Remover auch das Programm "Start.exe" auf der CD mit der rechten Maustaste "Als Administrator ausführen".

Falls das Problem weiterhin besteht, schalten Sie Ihren Virenscanner oder SecuritySuite während der Installation aus und anschließend wieder an. Schließen Sie bitte unbedingt vorher alle Programme mit Internetverbindungen (Browser, E-Mail-Programm, etc.)

Diese Maßnahme muss nur einmal zur Installation der Treiber durchgeführt werden. Wenn die Treiber korrekt installiert wurden, kann das Programm von jedem Benutzer einfach durch Einlegen der CD gestartet werden.

nach oben

 

Die Datei kann nicht ausgeführt werden

Bei der folgenden Meldung "Die Datei kann nicht ausgeführt werden, x:\videosetup.exe" fehlen dem Programm Rechte zur Installation.

Legen Sie die DVD in das Laufwerk und öffnen mit dem Explorer das DVD-Laufwerk. Klicken Sie dort mit der RECHTEN Maustaste das Programm "videosetup" an und wählen "Als Administrator ausführen".

nach oben

 

Die genannten Begriffe und Marken sind eingetragene Warenzeichen ® der jeweiligen Firmen.

 

 
 
Copyright © 1999-2017 Verlag Karin Kestner | Impressum | AGB